Burgen und Herrenhäuser nahe der Ostsee

Vorpommerns alte Prachtbauten für Urlaub, Kunst und mehr

Stolpe Burgen und Herrenhäuser nahe der Ostsee Der Nordosten Deutschlands ist bekannt für seine Herrenhäuser, Schlösser, Burgen und Landsitze. Vorpommern ist ein weites Land mit Anziehungskraft für Künstler und Lebenskünstler. So ist manches dieser alten Gemäuer kreativer Ort für Ausstellungen, Workshops und vielseitige Veranstaltungen geworden. Auch zum Urlaub machen erstrahlen die Prachtbauten vergangener Zeiten in neuem Glanz.

Viele der Anwesen sind von weitläufigen Parkanlagen mit alten Bäumen umgeben. Beste Voraussetzungen um zu entspannen und durchzuatmen. Die intensive Ruhe im Küstenvorland sowie das gesunde Klima der Ostsee machen das Abschalten und Abschütteln des Alltags leicht.

So individuell wie die Häuser, so vielfältig sind die Angebote für Urlaub und Freizeit. Da kann man in Appartements in künstlerischer Atmosphäre im Herrenhaus wohnen bei Kursen in Malerei, Grafik und Tanz seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wer gediegen wie der Landadel residieren möchte, dem stehen aufwändig restaurierte Schlosshotels zur Verfügung. Exzellente Küche und luxuriöses Ambiente sind ebenso buchbar wie einfache Zimmer und Ferienwohnungen zum selber Kochen.

Die Internetseiten www.vorpommern.de/schlossurlaub des Regionalen Fremdenverkehrsverbands Vorpommern e. V. zeigen verschiedene Möglichkeiten für einen Ostseeurlaub in Prunk und Würde.

Kontakt: Regionaler Fremdenverkehrsverband Vorpommern e. V.; Pressekontakt: Anja Valentien, Tel.:03834 89 10, Fax: 03834 89 15 55, presse@vorpommern.de

Quelle: © 2008 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Ebenfalls Lesenswert:

Kommentar schreiben

Dienstag, 29. Juli 2014

Reservierungsanfrage Ostsee Ferienwohnung